Einbruch ins Sportheim des SVB

In der Nacht von Donnerstag, 16.07. auf Freitag, 17.07. wurde ins Sportheim des SV Börrstadt eingebrochen. Dabei wurde ein Fenster, zwei Türen sowie der Dartautomat mutwillig zerstört. Ebenfalls wurden diverse Gegenstände sowie das Geld im Dartautomat entwendet. Die Schadenssumme beläuft sich auf ca. 750 Euro.

Der Sportverein wurde innerhalb kürzester Zeit wiederholt Opfer mutwilliger Zerstörung und Vandalismus. Es ist ein herber Rückschlag, da gerade die Renovierung der sanitären Räumlichkeiten geplant und dies immense Kosten nach sich ziehen wird. Es ist traurig, wenn durch solch idiotische Handlungen die ehrenamtliche Tätigkeit mit Füßen getreten wird.

Wer den Sportverein Börrstadt in seinen weiteren Vorhaben unterstützen möchte, kann dies gerne durch eine kleine Spende tun. Wenden sie sich bitte hier an die folgenden Personen der Vorstandschaft des SVB: Martin Fattler, Rüdiger Rölle, Heinz Arras und Alexander Rölle oder überweisen Sie ihre Spende auf das Konto des Sportvereins bei der Sparkasse Donnersberg; DE80 5405 1990 0080 0153 32

Ihr Sportverein Börrstadt

Neue AH Spielgemeinschaft Donnersberg-Pfrimm

Ab dem 1.7.15 spielt die FC Eiche Sippersfeld mit dem SV Börrstadt und dem TuS Steinbach in der neuen AH Spielgemeinschaft DONNERSBERG-PFRIMM. Federführend wird der SV Börrstadt sein. Wir wünschen allen AH Spieler und der neuen SG viel Glück für die kommende Runde.

FC-Eiche SV-Börrstadt TuS-Steinbach

Auf diesem Weg wollen wir uns noch bei unseren alten AH Partnern, dem ASV Winnweiler und SV Imsbach für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren bedanken und wünschen Ihnen ebenfalls viel Erfolg für die Zukunft.

Quelle: http://www.fc-eiche-sippersfeld.de/

Information an die Kinder sowie deren Eltern die den Sportplatz nutzen

Information an die Kinder sowie deren Eltern die den Sportplatz nutzen

Der Sportverein Börrstadt hat ein für alle Kinder und Jugendliche offenes Sportgelände mit vielen Nutzungsmöglichkeiten. Dies ist nicht überall selbstverständlich, bzw. kann in dieser Form angeboten werden. Leider muss festgestellt werden, dass trotz mehrfachen guten Zuredens an die Kinder, sich nicht an einfachste Regeln gehalten wird. Immer wieder wird trotz Verbot in den Torräumen gekickt oder auf den Tornetzen herum geklettert. Der Sportverein hat im letzten Jahr unter großem finanziellem Aufwand beides erneuert. Nun musste leider festgestellt werden, dass sowohl die Torräume in große Mitleidenschaft gezogen wurden, als auch die Netze kaputt sind. Der entstandene Schaden beträgt weit über 1000 Euro. Der Sportverein Börrstadt gibt nun einen Appell an die Kinder und deren Eltern heraus, dies zu unterlassen. Vor einigen Jahren wurde hinter dem Tor am Sportheim ein Trainings- und Bolzplatz hergestellt. Dieser kann für das tägliche Fußballspielen genutzt werden. Werden wir in Zukunft feststellen, dass sich nicht an die Regeln gehalten wird oder wieder etwas zerstört wird, sehen wir uns gezwungen das Sportgelände zu sperren und Strafanzeigen wegen Vandalismus zu stellen. Soweit wollen wir es nicht kommen lassen. Bitte unterrichten sie ihre Kinder von diesen Maßnahmen. Vielen Dank!

Vorstandschaft SV Börrstadt