Guter 11. Platz bei den „Sternen des Sports“

Die „Sterne des Sports“ sind eine Gemeinschaftsaktion von DOSB sowie den VR-Banken. Hier werden herausragende Leistungen von Sportvereinen gewürdigt.

Vereinsausschussmitglied Miriam Wiemer schrieb die Bewerbung über die tolle Jugendarbeit beim Sportverein Börrstadt. Insbesondere in der Turn- und Akrobatikabteilung wird mittlerweile in sieben Gruppen Sport getrieben und die Mitgliederzahlen schnellen in die Höhe.

Bei der Preisverleihung belegte man schlussendlich einen hervorragenden 11. Platz unter 48 Bewerbern aus der Region Rheinhessen und Teilen der Nordpfalz. Man miss sich mit namhaften Vereinen wie Wormatia Worms, 1817 Mainz und Schott Mainz, von denen man auch einige hinter sich lassen konnte.

Bei einer großartigen Veranstaltung in Mainz-Gonsenheim konnte Sarah Hartmann den mit 250 Euro dotierten Preis übernehmen. Vorstandsmitglied Martin Fattler zeigte sich stolz nach der Preisverleihung und würdigte die Jugendarbeit im Verein.

 

SVB-Zukunftswerkstatt

Als einer von vier pfälzischen Vereinen wurde der SV Börrstadt vom Sportbund Pfalz ausgewählt, um am „Vereinsupdate – ist unser Verein fit für die Zukunft?“ teilzunehmen. Im Rahmen dieses Projekts fand am Freitag eine sogenannte Zukunftswerkstatt in Börrstadt statt. Zunächst wurden dabei allerlei Ideen und Wünsche für die Weiterentwicklung unseres Sportvereines gesammelt.

Es stellte sich heraus, dass die anwesenden Ausschussmitglieder des SVBs vor allem im Bereich „Sportplatz“ und „Gewinnung/Aktivierung von ehrenamtlichen Helfern“ Handlungsbedarf sehen. Daher wurden zwei Projektgruppen gebildet und unter der Moderation von Herrn Daum wurde fleißig diskutiert, Ideen gesammelt, manche davon wieder verworfen und einige Ideen konkret ausgearbeitet.  Schon bald qualmten die Köpfe aller Teilnehmer, doch auch der Spaß kam bei diesem Treffen nicht zu kurz.

Vor allem über die Vorgehensweise bei Zielsetzung und Planung von Projekten haben wir viel neues gelernt, was wir auch bei der Planung zukünftiger Projekte umsetzen möchten.

Kinderfest Gartenschau Kaiserslautern

Unsere beiden Showteams NoLimit und die SVB Akro-Kids waren beim Kinderfest der Gartenschau in Kaiserslautern dabei und bereicherten das Bühnenprogramm mit ihren Choreographien „Kampf um den Olymp“ sowie „Piraten des 18. Jahrhunderts“.                In beiden Teams kam es sehr kurzfristig zu gesundheitsbedingten Ausfällen, sodass im Extra-Training am Samstagmittag und Sonntagmorgen schnell Ersatz gefunden werden musste. Daher war die Aufregung groß, als die Auftritte bevor standen, war doch einiges neu und ungewohnt.  Zuerst nahmen die Akro-Kids die Zuschauer mit auf eine Reise ins 18. jahrhundert, als Piraten noch das Sagen hatten, und begeisterten mit Handstand, Pyramiden und Co. Anschließend wurde kurz umgebaut und NoLimit machte sich bereit, den Olymp zu erobern . Die jungen Zuschauer waren sichtlich begeistert von der Vorführung und konnten bei unserem anschließenden Akrobatik-Workshop ihr Können selbst testen.

Kurz gesagt: wir hatten einen schönen und ereignisreichen Tag zusammen in der Gartenschau Kaiserslautern.

 

« Zurück zum Album

Gartenschau KL: SVB Akro-Kids